ANGEBOTE FÜR VERMITTLER­PERSONEN UND -INSTITUTIONEN

Sich für eine Kursteilnahme zu entschliessen, ist für die meisten Betroffenen ein schwieriger Prozess. Die Erfahrung zeigt, dass Drittpersonen insbesondere mit Beratungsfunktion eine wichtige Rolle spielen können, diesen Schritt zu unterstützen. Wichtig dazu ist, dass Drittpersonen in beratenden Berufen (Sozialarbeit oder Personalwesen) auf bestimmte Punkte achten und mit betroffenen Personen ein offenes Gespräch unter vier Augen suchen. Weiterführende Informationen und Tipps für den Umgang mit Betroffenen finden Sie hier:

Tipps für Drittpersonen
Weitere Infos für Drittpersonen
Unterlagen für die Sensibilisierung

KOSTENLOSE WORKSHOPS FÜR VERMITTLER­PERSONEN UND -INSTITUTIONEN

Der Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben bietet Sensibilisierungsveranstaltungen zum Thema Grundkompetenzen für Institutionen z.B. im Bereich Sozialhilfe sowie Arbeitsintegration an, in denen die beratenden Personen für die Thematik sensibilisiert und im Umgang mit Betroffenen geschult werden.

Mögliche Schwerpunkte können dabei folgende Fragen sein:

  • Wie erkenne ich von Illettrismus betroffene Menschen?
  • Wie spreche ich das Thema an?
  • Wie kann ich sie motivieren, einen Kurs zu besuchen?

Die Workshops (Dauer 2-4 Stunden) finden vor Ort statt und sind für die teilnehmenden Institutionen/Personen kostenlos, da sie im Auftrag des Staatssekretariates für Bildung, Forschung und Innovation durchgeführt werden. Die Inhalte werden an die jeweiligen Bedürfnisse und Wünsche angepasst.

Angebot Vermittlerpersonen

Agenda

Mo 02.11.20
Biel
SKOS - Nationale Tagung Biel "Der steinige Weg in den ersten Arbeitsmarkt"
Mo 02.11.20
– Fr 06.11.20 Namur
Belgique : Université d'automne autour de la thématique « Agir pour notre planète »
Do 05.11.20
Bern
Nationale Fachtagung E-Accessiblity
Fr 06.11.20
Bern
Nationale Fachtagung Grundkompetenzen
Fr 20.11.20
CRFBA : Premier colloque romand sur l'alphabétisation des adultes

Ganze Agenda anzeigen